Grundlagenmodul

Das Online-Modul umfasst die Basiskurse des Tutor*innenqualifikationsprogrammes. Der Grundlagenbaustein dient als Einstieg in die Hochschullehre und vermittelt grundlegende Inhalte.

Die Inhalte und Übungen in 4 Teilen dienen als grundlegende Einführung in Tätigkeiten rund um die Hochschullehre. Das Modul enthält folgende Bestandteile:

  1. Einstieg. Standort- und Rollenbestimmung 
    Ziel dieses Teil ist es, die unterschiedlichen Tutoratsformen an der UZH kennenzulernen, ein Bewusstsein für die Rolle der Tutoratsleitung zu entwickeln und Ideen für die organisatorische und didaktische Planung und Gestaltung eines Tutorats zu entwickeln.
  2. Feedback und Bewerten
    In diesem Teil werden zentrale Themen der Tutoratsführung wie Leistungsnachweise konstruieren und bewerten, sowie Rückmeldungen und Feedback an Studierende thematisiert. Ziel des Teils ist es, ein Bewusstsein für verschiedene Formen von Feedback und Bewertung zu fördern sowie wichtige Methoden vorzustellen und einzuüben.
  3. Präsentieren und Auftreten
    In diesem Teil werden die zentralen Aspekte eines authentischen und erfolgreichen Auftretens in Tutoraten behandelt. Ziel ist es, dass sich die Teilnehmenden mit ihren eigenen Auftrittskompetenzen auseinandersetzen und erkennen, wie sie gezielt an diesen arbeiten können, damit sie in Zukunft erfolgreich und authentisch auftreten können.
  4. Unterrichtsplanung und Aktivierung von Studierenden und Umgang mit Konflikten
    Im Zentrum dieses Teils steht das Bewusstsein für die eigenständige Planung von Tutoraten über das ganze Semester hinweg sowie die Planung und Durchführung einzelner Lektionen, Praktika oder Übungen. Ziel ist es, dass Tutor*innen einen Einblick in verschiedene Tutoratsformen an der UZH bekommen und wissen, was für Möglichkeiten der Tutoratsplanung und Lektionsgestaltung es gibt und den Umgang mit Konflikten erlernen

Der Baustein hat einen Workload von ca. 30 Stunden und kann mit der regulären Modulbuchung innerhalb der «School for Transdisciplinary Studies» unter «Start! Teaching Assistant Qualification Program» belegt werden. (Buchungs- und Stornofrist siehe hier) Die Inhalte sind ab Programmstart auf OLAT aufrufbar. Der Leistungsnachweis besteht aus der Erarbeitung eines Portfolios, das über OLAT eingereicht wird.