Vertiefungsmodul

Der Online-Baustein dient zur Vertiefung des erlernten Wissens. Der Vertiefungsbaustein ist einerseits in OLAT-Kurse aufgeteilt. Diese thematisieren (fach-) spezifischere Anforderungen wie z.B. eine Einführung in die Online-Lehre oder den Einsatz spielerischer Elemente im universitären Unterricht (Gamification). Andererseits werden sie in Form von Online- und Präsenz-Workshops durchgeführt, zu Themen wie "Lernvideos erstellen" oder "aktivierende Methoden im Unterricht einsetzen".

Aus dem gesamten Angebot des Vertiefungsbausteins (d.h. aus allen bestehenden OLAT Kursen und Workshops) müssen vier Bestandteile bearbeitet werden. Das Angebot kann in den Semestern variieren und die Inhalte werden im VVZ und auf OLAT Kurs erläutert.

 

Der Baustein hat einen Workload von ca. 30 Stunden und kann mit der regulären Modulbuchung innerhalb der «School for Transdisciplinary Studies» unter «Start! Teaching Assistant Qualification Program» belegt werden. (Buchungs- und Stornofrist siehe hier) Die Inhalte sind ab Programmstart auf OLAT aufrufbar. Der Leistungsnachweis besteht im Erstellen eines Portfolios anhand von vier gewählten Kursinhalten. Die Inhalte und zu erbringenden Leistungen variieren, je nachdem welche Bestandteile (OLAT Einheiten oder Workshops) gewählt werden.